Prof. dr. A.B. (Antje) Wessels

Position:
  • Professor


Telephone number: +31 (0)71 527 2681
E-Mail: a.b.wessels@hum.leidenuniv.nl
Faculty / Department: Faculteit der Geesteswetenschappen, Centre for the Arts in Society, Latijnse T&C
Office Address: Johan Huizingagebouw
Doelensteeg 16
2311 VL Leiden
Room number 1.17
Personal Homepage: hum.leiden.edu/​lucas/​organisation/​members/​wesselsab.html


Fields of interest

Roman Drama, Hellenistic and Imperial Literature, History of Scholarship/ Reception of Antiquity (19th/20th Century)

Research

Aesthetic Theory

Promovendi

  • Andrea de March: Anchoring Innovation in Plautine Comedy (project Anchoring Innovation: Project VI: Inventing anchors? The function of ‘Greek models’ within the process of innovation in Early Ro man Drama) http://www.ru.nl/oikos/anchoring-innovation/project-descriptions/project-vi-phd/
  • Karine Laporte: Virtue, Vice and Emperorship in Herodian’s History of the Roman Emperors
  • Jörn Mixdorf: Theokrits mimetische Technik

Teaching activities

  • ResMA/MA Seminars: Quintilian; Roman Drama; Aesthetic Experience; Text & Author; Callimachus in Rome; Plautus: Amphitruo
  • Extracollege: Antieke Metriek
  • BA Seminars: Vergilius, Lyriek & Elegie, Romeins Drama

Curriculum vitae

* 08.01. 1967 in Heidelberg.
– Studium Generale (Physics, Law, Women's Studies, Psychology, and Archaeology), Leibniz-Kolleg, Tübingen (1986/87)
– Greek and Latin Philology at Freiburg i.Br., Cambridge/UK, FU Berlin (1987-1994)
– Ph.D. Scholarship Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (1995)
– Research Scholar in the DFG-projects "Nachleben der Antike", Universität Heidelberg (1995-1999) and "Antikerezeption in der deutschsprachigen Literatur nach 1945", Freie Universität Berlin (1999-2004)
– Ph.D. in Greek and Latin Philology (summa cum laude), Universität Heidelberg, Dissertation Supervisors: Prof. Glenn W. Most / Prof. Bernd Seidensticker (June 2002)
– Habilitation grant, Freie Universität Berlin (2004-2006)
– Research Scholar Interdisciplinary Research Centre "Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste", Freie Universität Berlin (2004-2007)
– Assistant Professor Latin Literature, Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Freie Universität Berlin (2008-2010)
– Habilitation and venia legendi: Klassische Philologie (2011)
– Since 2011 Professor of Latin Language and Literature, Universiteit Leiden.

Key publications

Books:

Ästhetisierung und ästhetische Erfahrung von Gewalt. Eine Untersuchung zu Senecas Tragödien. Heidelberg: Winter 2014.

Ursprungszauber. Zur Rezeption von Hermann Useners Lehre von der religiösen Begriffsbildung. Berlin/New York: De Gruyter, 2003 (in: Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten, vol. 51).

Edited Volumes:

Der Neue Poseidipp. Text – Übersetzung – Kommentar. Griechisch - Deutsch. Ed. with Bernd Seidensticker and Adrian Stähli, Texte zur Forschung 108, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015.

Bewegte Erfahrungen. Zwischen Emotionalität und Ästhetik. Ed. with Anke Hennig Anke, Brigitte Obermayr & Marie-Christin Wilm, Berlin/ Zürich: diaphanes 2008.

Kunerts Antike. Ed. with Bernd Seidensticker. Freiburg: Rombach 2004.

Mythos Sisyphos. Ed. with Bernd Seidensticker. Leipzig: Reclam 2001.

Articles / Book chapters:

Zwischen Illusion und Distanz. Zur Wirkungsästhetik lebensechter Gegenstände. In: Ruth Bielfeldt (ed.): Ding und Mensch in der Antike. Heidelberg: Winter 2014, 275-301.

Blendender Auftritt – Zur Eingangsszene in Plautus Miles Gloriosus. In: Juliane Vogel, Christopher Wild (edd.): Auftrittslogiken. Berlin: Theater der Zeit 2014, 79-92.

„Daphnisches Unternehmen“. Über das Verhältnis von Kunst und Politik in den Debatten der 60er Jahre und bei Günter Kunert, Zeitschrift für deutsche Philologie 131 (2012): 227-249.

Gescheit(ert)e Strategien der Vermittlung von Wissen. Bemerkungen zu Plautus. In: Therese Fuhrer, Almut B. Renger (edd.): Performanz von Wissen: Strategien der Wissensvermittlung in der Vormoderne. Heidelberg: Winter 2012, 55-70.

Zur Exposition bei Plautus. In: Andrea Polaschegg, Claude Haas (edd.): Der Einsatz des Dramas. Dramenanfänge, Wissenschaftspoetik und Gattungspolitik. Freiburg: Rombach 2012, 59-74.

Über Freiheit und Grenzen poetischer Mythengestaltung, in: Mythenkorrekturen. Zu einer paradoxalen Form der Mythenrezeption. Ed. Martin Vöhler, Bernd Seidensticker and Wolfgang Emmerich. Berlin/ New York: Walter de Gruyter 2005, 165-180.

Literatur und Geschichtswissenschaft. Rolf Hochhuths' Julia oder Der Weg zur Macht. Poetica. Zeitschrift für Sprach- und Literaturwissenschaft 37 (2005), 211-238.

Aischylos/ Aischylos Amymone/ A. Dike-Drama/ A. Diktyulkoi/ A. Isthmiastai/ A. Kerkyon/ A. Kerykes/ A. Kirke / A. Unsicheres (with Ralf Krumeich). In: Seidensticker Bernd, Krumeich Ralf, Pechstein Nikolaus (edd.): Das griechische Satyrspiel. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1999, 88-160. 203-212.

online:


Niet echt? – Net echt! : grenzeloze kunst op het Romeinse toneel (Inaugural address). Leiden: Universiteit Leiden 2013. https://openaccess.leidenuniv.nl/handle/1887/20848 

Theater und Realität in der römischen Kaiserzeit. In: Ästhetische Erfahrung: Gegenstände, Konzepte, Geschichtlichkeit: Sonderforschungsbereich 626: Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste 2006. www.sfb626.de/veroeffentlichungen/online/aesth_erfahrung/aufsaetze/wessels.pdf

Database:

Datenbank zur Antikerezeption in der deutschsprachigen Literatur nach 1945. Berlin 2005. www.antikerezeption.fu-berlin.de.

Last Modified: 10-12-2015